Jörg Krempel - kybernetische Wupperstelen DAS-WASSER-WERK-DER-WUPPER
                 
   
     
 
     
     
Nummer:   71+450
Standort:   Radevormwald-Dahlhausen, Wupperaue
Material:   Metall
     
Sponsoren:   Bürgerstiftung Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen
büra Oberflächentechnik GmbH
Patenschaft: Harald Pflitsch
     
Eine bespielbare Installation zur Erlebbarkeit der industriellen Kulturlandschaft.
Die Installation besteht aus drei Metallstelen, deren "Köpfe" jeweils mithilfe einer Handkurbel und einer Kettenübersetzung in Bewegung gebracht werden.
Stele Nr.1: Wasser
Stele Nr.2: Werkzeug
Stele Nr.3: Weberschiffchen
Die Stelen symbolisieren den Fluss der Energie, in welchen der Betrachter/Bespieler aktiv mit einbezogen wird.
     
Vita   Auszug
1968   geboren in Remscheid
1990-1992   Ausbildung zum Keramiker, Atelier Kreuchauff, Münster
1992-1993   Studium Archäologie/alte Geschichte, Münster
1992-1996   Werkstattbeteiligung, Atelier Kreuchauff, Münster
1997   Werkstatteröffnung Atelier für Schmuck & Produktgestaltung,
Radevormwald
seit 1993   freie Arbeiten mit Schwerpunkt Keramikobjekte/-tafelbilder
und Schmuckdesign
verschiedene Ausstellungen in Remscheid, Essen, Gierle (B),
Swalmen (NL), Wachtebeke (B), Beervelde (B), Maaseik (NL)
seit 2001   regelmäßige Ausstellungen im Werkstattatelier Remscheid
     
Homepage
 
zurück