Jürgen Liersam - Licht
                 
 
     
 
     
     
Nummer:   85+700
Standort:   Wupper-Talsperre (Vorsperre, Hückeswagen)
Höhe:   ca. 3000 mm
Material:   Eichenholz, Glas ,Stahl
     
Holz ist eins der wichtigsten Naturwerkstoffe. Für Fachwerk- und Dachstuhlbau, Fenster, Türen, Fußböden, Treppen, Möbel und Spielzeug bietet Holz eine außerordentliche Gestaltungsmöglichkeit. So begleitet das Holz den Menschen von der Kinderwiege bis zum Sarg durch das Leben. Besonders das Bergische Land ist durch das Holz geprägt. Ob zum Nutzen oder in den riesigen Wäldern zur Erholung.
Stahl
Die Stahlverarbeitung hat seit Jahrhunderten im Bergischen Land Tradition. Für mikroskopisch kleine Bohrer, Messer und Bestecke, im Maschinenbau bis hin zu riesigen Kränen ist Stahl der Grundwerkstoff. Ob in veredelter Form, als Halbwerkzeug oder als Fertigware, in unzähligen Betrieben wird Stahl im Bergischen Land verarbeitet. Die Schwebebahn als das Wahrzeichen von Wuppertal sowie die Müngstener Brücke sind Beispiele wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten von Stahl sind.
Glas
dient als Symbolik für das Wasser, es kann das "Licht" reflektieren und von ihm durchdrungen werden. Die unregelmäßige Oberfläche des verwändeten Glasklumpen spiegelt eine Wasseroberfläche wider. Wasser ist im Bergischen Land allgegenwärtig, es ist die treibende Kraft und Quelle des Lebens. Es dient als Energielieferant, in vielfachen Talsperren als Trinkwasserspeicher, zur Freizeitgestaltung und Erholung.
     
Vita    
1960   geboren in Engelskirchen, Wohnort Remscheid
von da an Studium: die Kunst des Lebens und das Leben der Kunst
1984   Tischlermeister, Arnsberg Hochsauerlandkreis
bis 1997   in verschiedenen Bereichen des Handwerks tätig u.a. im Freilichtmuseum Lindlar
seit1997   selbstständige Tischlerei"Creative Lebensraumgestaltung" in Remscheid
2004   erste künstlerische Arbeiten "Kunst aus dem Bauch"
erstes Werk "Schuldsprechung des Holzes"
erste Ausstellung "Kunst,Handwerk und Genuss" im ehemaligen Schlachthof in Remscheid
2006   nominiertes Werk "Licht" Gesamtkunstwerk Wupper
2007   Festinstallation "rostet was rastet" an der Trasse des Werkzeugs in Remscheid
    Festinstallation der Stehle "Licht" an der Wuppervorsperre
2009   Crossover-Installation "in aller Stille" in Keitum und Morsum/Sylt
     
mail    
 
zurück